Konzept.

Entwurf.

Realisierung.

 

2009

 

Dung + Ullrich für die Fachhochschule Köln

 

Fotos: Marcus Düdder

 

veröffentlicht in:

 

_AIT 10-2009

 _Bauwelt-39/40/2009

 _Spiegel-Online

UNISPIEGEL 5 / 2009

 

_Teilnahme an der „Plan 09“ Köln, September 2009

 

_Beitrag zur Ausstellung „Container Architektur“ im NRW - Forum Düsseldorf 2011

 

_Publikation:

Dung, Andrea; Ullrich Bernd: workstation. Heider Verlag, Bergisch-Gladbach 2009

ISBN: 978-3-87314-443-9

 

WORKSTATION

Vier ausgebaute 44'' High-Cube Seecontainer schaffen 120m2 zusätzlichen Raum außerhalb des Fakultätsgebäudes: Je zwei Container/ Geschoss werden zusammen geschaltet und über einen separat vorgestellten Treppenturm erschlossen. Über diese Spiegelachse ist die temporäre Anlage erweiterbar, alternativ auch aufzustocken.

KÖLN

workstation

experimenteller Bau:

Arbeitsräume

für Studierende

 

 

Bauherr: FH Köln,

Kooperationspartner:

GAG Immobilien AG und

Jack in the box. e.V.

In die Container mit ihrer diffussionsdichten Stahlhaut ist eine hinterlüftete gedämmte Hülle eingestellt, was ein angenehmes Raumklima schafft. Die Kopfseiten sind raumhoch verglast. Die langen Innenwände sind vollständig mit einer rauhen Holzlattung bekleidet, zum Einen zur Verbesserung der Raumakustik – zum Anderen, um die Flächen flexibel zu bespielen.

Das Mobiliar besteht aus einzelnen MDF-Boxen, die mit Spanngurten miteinander verbunden bzw. an die Wand gegurtet werden können – als Regale, Arbeitstische oder Hocker.

PROJEKTE

INFO

VERLAG //

BÜRO ////

architekturatlas

bildungswerkstatt

blumenladen

c/o pop

economic impact

esa award

fep

green

hmi schaefflergroup

kita+gemeindehaus

loftwohnen

löwenplatzcafé

mosaik

naumannsiedlung

opels werkstatt

printmedialounge

raum der stille

replaced

saftladen

station kinderklinik

strategien zur inklusion

shelf

stapel

workstation